Startseite | Impressum

 Über uns | Einsätze | Ausbildung | Förderverein | Termine | Mitglied werden

Historie und Gegenwart

Forst (Lausitz)

  • südöstlich des Landes Brandenburg gelegen
  • unmittelbar an der Neiße
  • rund 21.000 Einwohner
  • Kreisstadt des Landkreises Spree-Neiße

Die Freiwillige Feuerwehr der Kreisstadt Forst (Lausitz) besteht aus der Wehr Innenstadt mit den Gerätehäusern in der Hochstraße (Mitte) und in der Skurumer Straße (Süd). Desweiteren gehören die elf Ortsteilfeuerwehren Bohrau, Briesnig, Domsdorf, Eulo, Groß Bademeusel, Groß Jamno, Horno, Klein Bademeusel, Mulknitz, Naundorf und Sacro zur Gesamtwehr.

Zur Zeit (Stand Dezember 2014) sind 271 Frauen und Männer in den Einsatzabteilungen aktiv tätig, in zwei Jugendfeuerwehren gehen 30 Kinder und Jugendliche einer sinnvollen Freizeitgestaltung nach. Die Kleinsten von uns, die "Feuerwichtel" sind derzeit 23.

An Technik ist z.Zt. folgendes vorhanden: ein ELW, ein KdoW, ein MTW (für die Jugendfeuerwehr und die Feuerwehrsportler), je ein TLF 16/45 bzw. TLF 20/50, jeweils ein LF 16/12 und HLF 20/16, ein TM 23-12, zwei LF 8-TS 8-STA, zwei TSF-W, drei TSF, zwei KLF-TS 8, ein GWG 2, ein ABC-Erkunder, ein LKW-Dekon P, ein VRW, drei Motorräder sowie diverse Anhänger. Als Traditionsfahrzeug pflegen wir einen Schlauchwagen 14 (Baujahr 1959) (Weitere Infos – auf der Technikseite) 

Die Ausbildungen und Schulungen finden entsprechend der gültigen Feuerwehrdienstvorschriften statt. In der Innenstadt Montags von 19:00 bis 21:00 Uhr, in den Orteilen je nach Technik und Aufgaben ein bzw. zwei mal im Monat.

Das Einsatzgeschehen ist sehr vielseitig. Schwerpunkte sind insbesondere in der warmen Jahreszeit Wald- und Ödlandbrände aber auch Hilfeleistungen bei den unterschiedlichsten Ereignissen. (Weitere Infos - auf der Einsätzeseite) Mehrfach leisteten wir schon nachbarschaftliche Hilfe bei Bränden und Unfällen in der Republik Polen. 

Freundschaftliche Kontakte unterhalten wir seit längerem zu den Feuerwehren in Oberursel im Taunus, in Stadt Wehlen in der Sächsischen Schweiz, im tschechischen Bukovice und den polnischen Feuerwehren in Brody und Lubsko. 

Große Unterstützung leistet der „Verein zur Förderung der Freiwilligen Feuerwehr Forst (Lausitz) e.V.“ u.a. bei der Realisierung von Projekten zur Verbesserung der Jugendarbeit und dem Feuerwehrsport. Der Förderverein ist auch Veranstalter des inzwischen bei den Forstern sehr beliebten Feuerwehrballs.