Bei Notruf wähle:
112

108/2020Brandeinsatz: Gebäudebrand Groß

Einsatzart: B: Gebäude Groß

Einsatzort:
Lerchenstraße

Einsatzbeginn:
05.07.2020, 19:18 Uhr

Einsatzende:
05.07.2020, 20:00 Uhr

Einsatzbericht

In eine Kindertageseinrichtung in der Lerchenstraße löste ein Rauchmelder aus und wurde von Anwohner bemerkt, welche den Notruf wählten um die Feuerwehr zu alarmieren. Die Leitstelle alarmierte die Feuerwehr Forst (Lausitz) nach dem Stichtwort Gebäudebrand Groß. An der Einsatzstelle war deutlich das piepen eines Rauchmelders wahrzunehmen, jedoch keine offensichtliche Brand- oder Rauchentwicklung festzustellen. Da ein Zugang zum Gebäude nicht möglich war ohne Schaden zu verursachen wurden weitere Möglichkeiten geprüft. Die Leitstelle wurde beauftragt einen Bereitschaftsdienst der Stadtverwaltung zu informieren, zeitgleich konnten Kontaktdaten von Verantwortliche in den Einsatzunterlagen erlesen werden, worüber durch die Kameraden vor Ort eine Verantwortliche Person zu dem Gebäude erreicht werden konnte. Nach dem Eintreffen wurde ein Zugang zu Gebäude geschaffen, woraufhin das gesamte Gebäude durch einen Angriffstrupp kontrolliert wurde. Es konnte ledeiglich ein Fehlausgelöster Rauchmelder im Treppenhaus festgestellt werden. Der Melder wurde demontiert und mit der Gebäudeverantwortlichen Person besprochen das ein Techniker zu Klärung der Störung beauftragt werden solle. Weitere Maßnahmen waren durch die Feuerwehr nicht notwednig und somit konnte alle Kräfte nach etwa 30 Minuten wieder zu ihren Standorten zurückkehren.

Eingesetzte Einheiten

FFw Forst (Lausitz) - Domsdorf, FFw Forst (Lausitz) - Sacro, FFw Forst (Lausitz) - Stadt

zurück zur Liste