Bei Notruf wähle:
112

129/2020Brandeinsatz: Waldbrand Groß / Waldbrandschwerpunkt

Einsatzart: B: Wald Groß / WSP

Einsatzort:
Forster Straße, Groß Schacksdorf, Amt Döbern-Land

Einsatzbeginn:
30.07.2020, 18:18 Uhr

Einsatzende:
30.07.2020, 21:23 Uhr

Einsatzbericht

Die Leitstelle Lausitz alarmierte die Feuerwehren des Amtes Döbern-Land und der Stadt Forst (Lausitz) nach der Alarm- und Ausrückeordnung des Landkreises Spree-Neiße zu einem Waldbrand im Raum Groß Schacksdorf. Auf Anfahrt zur Einsatzstelle war den Kräften der genaue Einsatzort noch nicht klar, aus diesem Grund sind die Kräfte aus verschienen Richtungen und über verschiedene Wege angefahren. Erschwerend war die Anfahrt aus Richtung Döbern das sie nicht über das ehemaliege Flugplatzgelände kamen obwohl die Rauchentwicklung zu sehen war. Es stellte sich nach intensiver Sucher heraus das die beste Anfahrt über die Wohnsiedlung Groß Schacksdorf in Richtung ehemalieger Flugplatz war. An der Einsatzstselle stellte sich die Lage folgendermaßen dar. Es brannten ca. 5000m² Waldboden. Die Brandbekämpdung wurde von mehreren Seiten mit B-Schlauchleitungen und davon weiter mit C-Strahlrohren vorgenommen. Eine Wasserversorgung stand in der Nähe der Einsatzstelle nicht zur Verfügung und es musste ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen in die Siedlung Groß Schacksdorf aufgebaut werden. Hier wurde eine Wasserversorgung aus einem Hydranten sowie aus einem offene Gewässer hinter der Siedlung hergestellt. Nach etwa 3 Stunden und mehreren Zehntausend Liter Löschwasser die auf die Brandstelle aufgebracht wurden konnte der Einsatz abgeschlossen und die Einsatzstselle an die Forstbehörde übergeben werden.

Eingesetzte Einheiten

FFw Forst (Lausitz) - Groß Bademeusel, FFw Forst (Lausitz) - Stadt, Feuerwehr(en) des Amtes Döbern-Land, Fw Biomassehof Wonneberger

zurück zur Liste